Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Seien Sie herzlichst begrüßt. Wir wollen Sie informieren und ermuntern, regelmässig reinzuschauen.

Ergänzende Informationen finden Sie auf unserer Facebook-Seite
-Klicken Sie in das Feld unterhalb des Bärenbildes und scrollen Sie!
 


AKTUELLES
Gemeinsame Pressemitteilung: Medizinischen Dienst des Spitzenverbandes Bund deutscher Krankenkassen vom 14.09.2016

Anfang des kommenden Jahres tritt der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff in Kraft. Damit wird der notwendige Paradigmenwechsel in der Pflegeversicherung vollzogen. Durch die umfassende Berücksichtigung von körperlichen und psychischen/kognitiven Beeinträchtigungen werden die Belange von 1,6 Millionen Menschen mit einer demenziellen Erkrankung erstmals gleichberechtigt berücksichtigt. 

„Mit der Umstellung wird das System gerechter, denn künftig richtet sich die Leistungshöhe der Pflegeversicherung danach, was ein Pflegebedürftiger tatsächlich noch selber kann und was nicht“, so Gernot Kiefer, Vorstand des GKV-Spitzenverbandes. „Alle Versicherten, die am 31. Dezember 2016 bereits Leistungen der Pflegeversicherung beziehen, werden am 1. Januar 2017 ohne neue Antragstellung und ohne erneute Begutachtung aus den bisherigen Pflegestufen in die neuen Pflegegrade übergeleitet. Niemand wird durch die Umstellung schlechter gestellt. Die Pflegekassen werden sich ab Mitte Oktober bis Dezember bei jedem Einzelnen schriftlich melden und ihn über seinen künftigen Pflegegrad informieren.“

Link zur Webseite:

 
INFO BRIEFE DES ABS
Anfragen werden gerne an unsere Mitglieder weitergeleitet
  • Ehrenamtliche Helfer für demenziell erkrankte Menschen- Malteser Hilfsdienst
  • Verbraucherinitiative Seniorenveranstaltung
 
ABS IM SPIEGEL DER PRESSE UND ANDERER MEDIEN

Die Pressemitteilung des ABS, herausgegeben über die Presseabteilung des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf,fand Resonanz in der Berliner Woche und in den OnlineZeitschriften oximity.com wn.com

 
PRESSEMITTEILUNGEN DES ABS
am 11.02.2016
Im Mittelpunkt steht der Slogan "ABS bärenstark".
Damit soll die Kompetenz der Mitgliedsorganisationen verdeutlicht werden.
Eingebunden ist einer übersichtlicheren Form der Veranstaltungskalender sowie die ABS-Computerschule mit ihren Lehrgangsterminen.

Link zur Pressemitteilung 
Facebook
Veranstaltungskalender
Bildergalerien
Suche
Termine
Geschäftsstelle
im Käte-Tresenreuter-Haus
Humboldtstr. 12
14193 Berlin
Telefon
(030) 86 20 89 70
Telefax
(030) 86 20 89 71
E-Mail
direkt@arbeitskreis-berliner-senioren.de


Arbeitsbereich
Benutzername

Passwort